Aktuelle Pressemitteilungen Foto: A. Zelck / DRKS
MeldungenMeldungen

Sie befinden sich hier:

  1. Aktuell
  2. Presse & Service
  3. Meldungen

Meldungen

Sollten Sie Nachrichten oder Pressemitteilungen zu einem bestimmten Thema suchen, verwenden Sie bitte auch die Suchfunktion.

Baubeginn der Pflegeeinrichtung DRK-Haus Rottmannsmühle mit neun Penthauswohnungen an der Karl-Englert-Straße

Nach dem Abbruch der baufälligen Rottmannsmühle lag das zentral gelegene Grundstück lange Zeit brach. Jetzt endlich kann es einer neuen Nutzung zugeführt werden. Die Baugenehmigung für den 1. Bauabschnitt ist rechtskräftig und somit fand am 20.01.2012 die feierliche Grundsteinlegung statt. Auf dem Grundstück wird danach, neben gewachsenen und geschützten Bäumen gelegen, ein modernes Pflegeheim mit neun darüber liegenden Penthouse-Wohnungen entstehen. Die angebotenen Wohnungen werden Flächen von ca. 71 m-² bis 141 m-² mit großzügigen Terrassen bieten. Zwei Treppenhäuser mit Aufzug erschließen...

Weiterlesen

Ehrenmitgliedschaft für Rolf Halfar

Anlässlich eines Treffens mit dem Präsidium des Kreisverbandes wurde dem ehemaligen langjährigen stellv. Vorsitzenden des DRK-Kreisverbandes Bottrop, die Urkunde zur Ehrenmitgliedschaft im Deutschen Roten Kreuz Bottrop durch den amtierenden Vorsitzenden des örtlichen DRK–™s, Dr. med. Klaus D. Erkrath, überreicht.

Rolf Halfar hat sich in besonderer Weise um die Entwicklung des Deutschen Roten Kreuzes in Bottrop und Kirchhellen verdient gemacht, stellt Dr. med. Klaus D. Erkrath. 

Aus diesem Grunde hat auf unseren Antrag hin, das Präsidium des DRK-Landesverbandes Westfalen-Lippe die Ehrenmitgli...

Weiterlesen

Ehrenmitgliedschaft für Rolf Halfar

Anlässlich eines Treffens mit dem Präsidium des Kreisverbandes wurde dem ehemaligen langjährigen stellv. Vorsitzenden des DRK-Kreisverbandes Bottrop, die Urkunde zur Ehrenmitgliedschaft im Deutschen Roten Kreuz Bottrop durch den amtierenden Vorsitzenden des örtlichen DRK–™s, Dr. med. Klaus D. Erkrath, überreicht.

Rolf Halfar hat sich in besonderer Weise um die Entwicklung des Deutschen Roten Kreuzes in Bottrop und Kirchhellen verdient gemacht, stellt Dr. med. Klaus D. Erkrath. 

Aus diesem Grunde hat auf unseren Antrag hin, das Präsidium des DRK-Landesverbandes Westfalen-Lippe die Ehrenmitgli...

Weiterlesen

DRK Kreisversammlung 2011

Am Sonntag, dem 13. November 2011 fand am Vormittag die diesjährige satzungsgemäße Mitgliederversammlung des Deuten Roten Kreuzes statt. Fast 100 Teilnehmerinnen und Teilnehmer konnte der Vorsitzende Dr. Klaus Dieter Erkrath begrüßen.   Bezirksbürgermeister Klaus Kalthoff stellte in seinem Grußwort die Bedeutung des Deutschen Roten Kreuzes in unserer Stadt heraus. Es war ihm ein besonderes Anliegen, den Ehren- und Hauptamtlichen herzlich zu danken für ihren Einsatz für die Menschen, sowohl in der Gefahrenabwehr als auch in der Wohlfahrtsarbeit.   Als Referent zum Thema „Katastrophenschutz... Weiterlesen

DRK Kreisversammlung 2011

Am Sonntag, dem 13. November 2011 fand am Vormittag die diesjährige satzungsgemäße Mitgliederversammlung des Deuten Roten Kreuzes statt. Fast 100 Teilnehmerinnen und Teilnehmer konnte der Vorsitzende Dr. Klaus Dieter Erkrath begrüßen.   Bezirksbürgermeister Klaus Kalthoff stellte in seinem Grußwort die Bedeutung des Deutschen Roten Kreuzes in unserer Stadt heraus. Es war ihm ein besonderes Anliegen, den Ehren- und Hauptamtlichen herzlich zu danken für ihren Einsatz für die Menschen, sowohl in der Gefahrenabwehr als auch in der Wohlfahrtsarbeit.   Als Referent zum Thema „Katastrophenschutz... Weiterlesen

Das große Stricken

–¦ist eine Benefizaktion zu Gunsten älterer Menschen in Not, zu der die Firma innocent aufgerufen hatte. Dazu sollten kleine Wollmützen gestrickt und bis zum 2. November eingeschickt werden. Diese Mützchen werden ab dem 21. November den innocent Smoothies bei REWE  aufgesetzt. Für jedes verkaufte Fläschchen mit Mütze gibt innocent gemeinsam mit REWE 30 Cent an das Deutsche Rote Kreuz, damit ältere Menschen in Deutschland warm durch den Winter kommen. Beteiligt haben sich an dieser Aktion auch Angelika Mohr (links) und Freundin Inge Ranzau. Aufmerksam geworden waren die fleißigen... Weiterlesen

Das große Stricken

–¦ist eine Benefizaktion zu Gunsten älterer Menschen in Not, zu der die Firma innocent aufgerufen hatte. Dazu sollten kleine Wollmützen gestrickt und bis zum 2. November eingeschickt werden. Diese Mützchen werden ab dem 21. November den innocent Smoothies bei REWE  aufgesetzt. Für jedes verkaufte Fläschchen mit Mütze gibt innocent gemeinsam mit REWE 30 Cent an das Deutsche Rote Kreuz, damit ältere Menschen in Deutschland warm durch den Winter kommen. Beteiligt haben sich an dieser Aktion auch Angelika Mohr (links) und Freundin Inge Ranzau. Aufmerksam geworden waren die fleißigen... Weiterlesen

Hallo, ich bin es , Joel Sarach...

am vergangenen Samstag, bin ich mit meiner Familie zur KiTa Anna+Henry gegangen. Dort war eine Menge los und alle sind nur für mich gekommen,  um am Sponsorenlauf teilzunehmen. Meine Kindergartenfreunde, deren Eltern und Freunde und ganz viele Menschen, die ich überhaupt nicht gekannt habe, nahmen teil.  Nach dem Herr Dr. Klaus Erkrath ein Band durchgeschnitten hatte, sind dann alle losgelaufen, auch Herr Uwe Rettkowski; er ist der Geschäftsführer unserer DRK KiTa Anna+Henry. Herr Rettkowski hat 51 Runden gelaufen. Das hätte ich nie geschafft.  Nach jeder Runde gab es einen Delfinstempel und... Weiterlesen

Hallo, ich bin es , Joel Sarach...

am vergangenen Samstag, bin ich mit meiner Familie zur KiTa Anna+Henry gegangen. Dort war eine Menge los und alle sind nur für mich gekommen,  um am Sponsorenlauf teilzunehmen. Meine Kindergartenfreunde, deren Eltern und Freunde und ganz viele Menschen, die ich überhaupt nicht gekannt habe, nahmen teil.  Nach dem Herr Dr. Klaus Erkrath ein Band durchgeschnitten hatte, sind dann alle losgelaufen, auch Herr Uwe Rettkowski; er ist der Geschäftsführer unserer DRK KiTa Anna+Henry. Herr Rettkowski hat 51 Runden gelaufen. Das hätte ich nie geschafft.  Nach jeder Runde gab es einen Delfinstempel und... Weiterlesen

DRK in Bottrop begrüßt ersten "BuFDi"

Seit Donnerstag ist der erste „BuFDi“ im Dienst beim Deutschen Roten Kreuz in Bottrop. Maurice Denechaud leistet seinen Bundesfreiwilligendienst beim DRK in Bottrop. Tätig sein wird er vor allem im Bereich des Fahrdienstes für Menschen mit Behinderungen. Dort wird der 20-Jährige zunächst den Fahrdienst koordinieren. „Sobald er einen Personenbeförderungsschein hat, wird er im Fahrdienst mitfahren und mit den Menschen hautnah in Kontakt sein“, berichtet Ulrike Emrich, Leiterin des Behindertenfahrdienstes des DRK in Bottrop. Denechaud wird aber nicht nur im Fahrdienst aktiv sein, sondern auch die...

Weiterlesen

Seite 14 von 16.